News
BVA-Präsident Alois Huber wird Nationalrat
BVA-Präsident Alois Huber wird Nationalrat

Alois Huber, Präsident des Bauernverbandes Aargau (BVA), rutscht in den Nationalrat nach. Dies aufgrund der Wahl von Jean-Pierre Gallati in den Regierungsrat und Hansjörg Knecht in den Ständerat. Er wird sein Amt voraussichtlich am 2. März 2020 antreten.

Am 24. November 2019 fand der zweite Wahlgang statt. Dieser verlief ganz im Sinne und der Zielsetzung des BVA, welcher sich hocherfreut zeigt. Zum einen wurde Hansjörg Knecht in den Ständerat gewählt, zum anderen Jean-Pierre Gallati in den Regierungsrat. Während Knecht von Beginn weg vom BVA unterstützt wurde, empfahl der Vorstand Jean-Pierre Gallati im zweiten Wahlgang in den Regierungsrat. Dies, nachdem nur noch SP-Nationalrätin Yvonne Feri und der Wohler Rechtsanwalt und SVP-Grossrat Gallati für den zweiten Wahlgang antraten. In einem Vergleich des bisherigen Wirkens entschied sich der Vorstand in Abwägung der politischen Neutralität für eine Wahlempfehlung für Gallati.

 

Huber rutscht im März nach

Profitieren von der Wahl wird jetzt Alois Huber, der als zweiter Ersatz auf der SVP-Liste nachrutscht. Jean-Pierre Gallati wird voraussichtlich die erste Session im Dezember im Nationalrat, in den er am 20. Oktober 2019 ebenfalls gewählt wurde, noch bestreiten und danach das Regierungsratsamt antreten. So verbleibt für Huber noch etwas Zeit, sich zu organisieren. Er wird sein Amt als Nationalrat voraussichtlich am 2. März 2020 antreten, also zu Beginn der Frühlingssession. BVA-Präsident bleibt Huber noch bis zur GV im Frühling 2021, wo er aufgrund der Amtszeitbeschränkung sein Amt abgeben wird.

 

BVA hat Ziele erreicht

Der BVA zieht nach diesem Wahlsonntag eine positive Bilanz. So konnte er seine Ziele, Hansjörg Knecht im Ständerat, ein bäuerlicher Nationalrat und ein Kandidat auf einem aussichtsreichen Ersatzplatz, vollumfänglich erreichen, beziehungsweise gar übertreffen. So schaffte Andreas Meier, Weinbauer und CVP-Grossrat aus Klingnau, den Sprung auf den ersten Ersatzplatz auf der CVP-Liste und Christian Glur aus Murgenthal erreichte den zweiten Ersatzplatz auf der SVP-Liste.

 

Hans-Ulrich Lüscher

Stv. Ressortleiter Politik