Baden wird zum Bauernhof
Baden wird zum Bauernhof
Veranstalter
Bauernverband Aargau (BVA) und Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg
Auf Einladung der city com baden organisiert der Bauernverband Aargau (BVA) diesen Anlass am 19. Oktober 2019 erneut auf dem Theaterplatz. Ein Anlass mit vielen Tieren, Produzentenständen und einem Säulirennnen, empfehlenswert für die ganze Familie.

Nach den erfolgreichen zwei Durchführungen in den Jahren 2017 und 2018 wiederholt der BVA den Anlass auf dem Theaterplatz zum dritten Mal. Dabei kann der BVA wieder auf die Mithilfe einer Schulklasse des Landwirtschaftlichen Zentrums Liebegg zählen. Gezeigt werden Gross- und Kleintiere, von der Mutterkuh mit Kalb, Schafe und Hühner, bis zu den kleinen Ferkelchen ist alles auf dem Platz. Bei denjenigen Tieren, die sich dafür eignen, dürfen die Kinder unter Aufsicht der Landwirtschaftsschüler ins Gehege um diese zu streicheln. 

 

An verschiedenen Marktständen werden die Besucher mit regionalen Produkten zum Kauf verführt. An einem Stand wird dabei den ganzen Tag gemostet und man darf Most frisch ab Presse degustieren und natürlich auch kaufen. 

 

Für Kinder ist dieser Anlass ein wahres Paradies. Nebst dem bereits erwähnten Streichelzoo dürfen sie auch Ponyreiten und sie können sich sogar im Melken versuchen an einer melkbaren (Kunststoff-) Kuh. Vier Mal am Tag können sie dann auch beim Säulirennen mitfiebern und nach dem Rennen die Säuli wieder zurück ins Gehege treiben. 

 

Um ca. 11.00 Uhr trifft ein Oldtimer- Traktoren Korso auf dem Theaterplatz ein, die dort ihre Fahrzeuge bis am Nachmittag ausstellen. Es können sehr alte und zum Teil seltene Exemplare bestaunt werden, die aber alle noch fahrtüchtig und im Schuss sind. 

 

Im Zelt wird durch die Liebegger Schüler eine Festbeiz betrieben. Gross und Klein können sich dort verpflegen, um für die nächste Attraktion wieder gestärkt zu sein. Für die Schüler ist der ganze Anlass eine gute Gelegenheit, das Gelernte im Fach Öffentlichkeitsarbeit 1:1 umzusetzen. 


Weitere Links

Hauptsponsoren
Co-Sponsoren